Kosten eines einfachen Messestands

einfacher Messestand von Keepsmile Design

Keepsmile Design nimmt regelmäßig an kleineren Messen und Veranstaltungen teil. Einige Messebesucher haben mich gefragt, was unser „Messestand“ gekostet hat. Wir haben nachfolgen einmal die Preise zusammengestellt. 

Hinzu kommen natürlich die Kosten das Standpersonal, die Teilnahme (Standgebühren usw.) und ggf. für Besuchergeschenke.

Große Unternehmen, die ohne Probleme 5-stellige Beträge und mehr, nur für den Messestand ausgeben können / müssen, werden über die Einfachheit “schmunzeln”. Aber gerade kleine Unternehmen die nur ein geringen Werbebudget zur Verfügung haben, sollten sich die nachfolgende Aufstellung einmal ansehen.

Kostenaufstellung Messestand
am Beispiel Keepsmile Design

#BezeichnungVK-Preis

zzgl. USt.
1 Roll-up-Display 85 x 200 cm65,00€
 2 Roll-up-Display 100 x 200 cm (Stückpreis)85,00€
 3 Messetheke (Säule) rund ca. 90 cm hoch, Durchmesser ca. 50 cm(Stückpreis)151,00€
 4 Blöcke, DIN A4, 25 Blatt, 80g-Papier, 100 Stück82,00€
 5 Visitenkarten 55 x 85 mm, 350g-Papier, 2-seitig bedruckt, 250 Stück20,00€
 6 Flyer, 9,9 x 21 cm, 250g-Papier, 2-seitig bedruckt, 500 Stück25,90€
 7 Flyer, 9,9 x 21 cm, 250g-Papier, 4-seitig bedruckt, 500 Stück48,40€
 8 Flyer, 9,9 x 21 cm, 250g-Papier, 6-seitig bedruckt, 500 Stück70,00€
 9 Flyer, DIN A6, 300g-Papier, 2-seitig bedruckt, 500 Stück30,00€
 10 Teppich 2 x 3 m – bestellt bei fotoboden.de 
  • Alle Produkte haben wir selbst gestaltet – außer den Fotoboden.

Alles schnell geladen

Die zusammengepackten Gegenstände (inkl. Bildschirm, Computer, Drucksache, Kabeltrommel usw. – außer Teppich ) passen alle in eine Box (120 x 60 cm – oben offen) auf einen handelsüblichen Transportwagen.
Die platzsparende Verpackung ist sehr hilfreich beim Abtransport und der späteren Lagerung.

Bei der Planung der Messe haben wir uns gegen eine Messewand entschieden. Die Roll-up-Displays können wir auch in anderen Zusammenstellungen / Ausmaßen kombinieren oder bei Vorträgen aufstellen.
Bei einer Messewand muss der Messestand mindestens die Größe der Messewand haben. Natürlich bieten wie auch Messewände in den Maßen 3 x 3 m, 3 x 4 m und 3 x 5 m an. Die Preise beginnen für eine Messewand bei rund 280,-€ zzgl. USt.

Bei der Planung Messewand oder Roll-up-Displays muss man viele Faktoren beachten. Einer ist sicherlich der Preis. Auf der anderen Seite ist zwischen den Roll-up-Bahnen immer ein Spalt, der die Fläche hinter dem Stand zeigt. Andererseits ist eine Messewand nicht so flexibel einsetzbar.

Die Roll-up-Displays und Messetheken (Säulen) können Sie später in Ihren eigenen Räumen aufstellen und die Werbebotschaft weiterhin nutzen.  

Warum ist eine Messeteilnahme wichtig?

Messen und Veranstaltungen bieten kleinen und mittelständigen Unternehmen einen Rahmen um auf die eigenen Produkte aufmerksam bzw. neue Produkte bekannt zu machen.

Außerdem ist eine Messe eine sehr interessante Plattform um den persönlichen Kontakt zu bestehenden Kunden zu halten. Die Teilnahme und die Ansprache von bestehenden oder potenziellen Kunden sollte aber nicht als Selbstläufer verstanden / abgetan werden. Vielmehr ist eine detailliert und frühzeitige Planung notwendig. 

Eine gute Vorbereitung ist ein Teil einer erfolgreichen Messe

Bei der Vorbereitung müssen alle Stellen im Haus eingebunden bzw. informiert werden.
Es ist schlecht, wenn auf der Internetseite keine Informationen zur Teilnahme stehen. Oder die Person an der Telefonzentrale oder im Innendienst nicht weiß, dass das Unternehmen an einer Messe teilnimmt und dies auch dem Anrufer sagt, der vielleicht einen Gesprächstermin auf der Messe vereinbaren wollte.

Eine gute Nacharbeitung einer Messe sichert den Erfolg

Durch eine gute Vorbereitung sind alle notwendigen Drucksachen (Flyer, Visitenkarten, Blöcke, Prospekte, Gesprächs-Checkliste, Gesprächs-Leitfäden usw.) in ausreichender Zahl vorhanden.
Es sollte auch im Vorfeld festgelegt werden, was mit den „eingesammelten“ Visitenkarten passiert.

  • Wie werden die Daten erfasst?
  • Welche Unterlagen sollen verschickt werden?
  • Kann der Ablauf durch das CRM-System automatisiert werden?
  • Wie erfolgt die spätere Nachverfolgung der “Leads”?
  • Können (rechtliches Thema) / Sollen die Besucher in den Newsletter-Verteiler aufgenommen werden (zum Beispiel Newsletter2go)