Die Geschäfte werden immer internationaler / globaler. Die Kunden kommen nicht mehr nur aus dem Heimatland sondern aus ganz Europa oder der Welt. Aus diesem Grund muss eine Internetseite auch mehrsprachige Inhalte anbieten.
Lesezeit ca. 4 Minuten
WPML für eine mehrsprachige Internetseite

WPML für mehrsprachige Internetseiten

Mehrsprachiges WordPress

Die Globalisierung verstärkt sich vorlaufend. Um internationalen Kunden optimale Informationen auf der Website zu bieten, müssen die Inhalte internationalisiert werden. D.h., die Inhalte dürfen nicht nur in Deutsch, sondern in die Sprache der Käufer / Zielgruppe übersetzt werden. 

Natürlich kann der Internetnutzer hierfür den „Sprachenumschalter“ im jeweiligen Browser nutzen, aber jeder kennt die fehlerhaften Übersetzungen. Nicht besonders nutzerfreundlich, aber es geht.

Was aber bei dieser einfachen Übersetzungart nicht bedacht wird ist, dass die Suchmaschinen nur die deutschen Inhalten „liest“ und indexiert.

Damit Sie eine sehr gute Nutzererfahrung bieten und richtige Informationen den Suchmaschinen zur Verfügung zu stellen, müssen die Inhalte in die jeweilige Sprache übersetzt und „angeboten“ werden. Hierbei ist nicht nur der sichtbare Text gemeint, sondern auch der Meta-Description, Permalink, die Alt-Attribute von Bildern, sondern alle Inhalte gemeint.

Abonnieren Sie unseren Newsletter …

… und erhalten Sie regelmäßig News und Tipps rund um die Digitalisierung und IT-Sicherheit.

E-Mail-Marketing mit Sendinblue und Keepsmile Design

Multi-Language im Webdesign

Es gibt zwei Möglichkeiten eine Internetseite mehrsprachig zu gestalten:

  1. Sie erstellen von jeder Seite eine Kopie und übersetzen sie.
    Der Nachteil ist, wenn Sie Änderungen am Text vornehmen oder ein Bild austauschen, müssen Sie jede Seite einzeln verändern.
  2. Sie nutzen ein Plug-in wie WPML.
    Sie erstellen in diesem Fall Ihre Website in Ihrer Sprache (Standardsprache). In den Einstellungen des Plug-ins wählen Sie aus, in welchen Sprachen die Seite später angezeigt werden soll.
    Die Erstellung der Unterseiten in der jeweiligen Sprache erfolgt in Form einer Tabellengegenüberstellung (Standardsprache – weitere Sprache).
    Jeder Bereich / Abschnitt wird angezeigt und kann „befüllt“ werden. 
    Durch die Browsereinstellung des „Besuchers“ werden automatisch die Inhalte in der richtigen Sprache angezeigt – sofern vorhanden.
WPML für eine mehrsprachige Internetseite
Beispiel Seite in Deutsch, Englisch und Spanisch
Seite von Sky of Tenerife
WPML für eine mehrsprachige Internetseite
Sie sehen auf einen Blick, welche Seiten angepasst werden müssen.

Immer aktuelle Inhalte

In WordPress sehen Sie unter „Seiten“ eine Aufstellung Ihrer Unterseiten und einen Hinweis über den Stand der Übersetzung. Das +-Zeichen bedeutet, die Seite muss noch übersetzt werden. Stift = kann bearbeitet werden ist aber auf einem aktuellen Stand. „Kreisverkehr“ = die Master-Seite wurde verändert. Die Übersetzung muss überarbeitet werden.

Einfache Anpassung des Contents

Die Anpassung der Inhalte erfolgt in Form einer Tabelle. Alle Inhalte werden in der Standardsprache (hier Deutsch) und in der Übersetzungssprache (hier Englisch) angezeigt.

Wurde die Master-Seite verändert, fehlt der Haken unter dem Eingabefeld „Übersetzung ist abgeschlossen“. Sobald Sie die Übersetzung angepasst haben, haken Sie das Feld wieder ab.
Unten auf der Seite besteht die Möglichkeit, die bereits abgeschlossenen Übersetzungen auszublenden „abgeschlossene ausblenden“.
Außerdem sehen Sie, wie der Übersetzungsfortschritt ist.

WPML für eine mehrsprachige Internetseite
Beispiel Sprachmenü im Footer bei Sky of Tenerife

Sprachsteuerung über den Browser

Die „richtige“ Sprache wird aufgrund der Browser-Einstellungen des Users gewählt.
Außerdem kann „Besucher“ in einem gesonderten Menü (oben und unten) die gewünschte Sprache auswählen. Nicht übersetzte Seiten werden in der Standardsprache angezeigt oder ausgeblendet. 

Auf der Website von WPML lesen Sie weitere Infos über die vielen Einstellmöglichkeiten des Plug-ins.

Sie möchten mehr Informationen oder eine Vorführung?

Rufen Sie uns an (02305 970 88 33) oder schreiben Sie uns eine Email.

Sie können auch direkt einen Termin in meinem Kalender buchen: